Menschenkenntnis

RC Menschenkenntnis
Ein Blick genügt, um den Charakter deines Gegenübers zu erkennen – eine Fantasie, die sich wie Gedankenlesen anhört? Das mag zunächst so erscheinen.

„Physiognomie“ lautet das Zauberwort, offenbart sofort den wissenschaftlichen Hintergrund, beinhaltet nicht mehr oder weniger die Analyse des Erscheinungsbildes einer Person und befasst sich mit den Ausprägungen und Merkmalen des Gesichts und des Körpers.

 

Es ist eine menschliche Eigenschaft, eine Person direkt nach dem ersten Eindruck, dem äußeren Erscheinungsbild, zu beurteilen. Überprüfe dich selbst. Was geht dir augenblicklich durch den Kopf, wenn du einen Menschen mit hängenden Mundwinkeln oder mit einem Lächeln auf den Lippen vor dir hast? Richtig, dabei kommt automatisch der Gedanke an einen unzufriedenen bzw. sympathischen Menschen.

 

Das ist allerdings nur der Anfang. Die Physiognomie geht noch einen Schritt weiter und unterstützt dich, schneller zu erkennen, wie du deinem Gegenüber entgegentreten musst, um eine gemeinsame Basis zu finden – eine Stärke, die zu nutzen dir sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich helfen wird.

Wie du die Physiognomie in deinen Alltag einbringen kannst?

Da stehst an erster Stelle erst mal du selbst. Du erlangst Klarheit über deinen eigenen Fähigkeiten und Stärken, was in den meisten Fällen zu gesteigerter Selbstsicherheit und größerer Ausgeglichenheit führt.

 

In deinem Umfeld wirst du Eigenschaften und Bedürfnisse deiner Gesprächspartner schneller erkennen und entsprechend darauf eingehen können. Egal, ob im privaten oder beruflichen Umfeld: Du wirst sicherer und effektiver mit Alltagssituationen umgehen können.

 

Lass dich aber bitte nicht verleiten, Personen nur anhand zwei oder drei Merkmalen zu beurteilen. Es gibt hunderte von Einzelmerkmalen, deren Verknüpfung dir zu einer verlässlichen Einschätzung verhelfen. Mit unserer professionellen Unterstützung lernst du jedoch, dein sogenanntes Bauchgefühl so zu trainieren, dass die Abläufe intuitiv passieren und es dir immer leichter fällt, deine Mitmenschen einzuschätzen.

Größerer privater und beruflicher Erfolg durch die bewusste Nutzung deiner Menschenkenntnis?

Wir haben 20 Minuten Zeit uns näher kennen zu lernen.

Wie werden wir die Zeit nutzen?

Folgende Themen könnten dich auch interessieren: