Grundkurs Zoom Meetings

Workshop: Grundkurs Zoom Meetings

Zoom Meetings
Zoom Meetings sind so aufgebaut, dass du mit deinen Kollegen optimal arbeiten kannst. So können beispielsweise alle Teilnehmer Inhalte freigeben oder Whiteboards nutzen. Der Zugang kann über Warteräume und zusätzliche Passworteingabe geschützt werden, so dass nur die eingeladenen Kollegen zum Meeting zugelassen werden. Als Gastgeber hast du die Möglichkeit, Inhalte, wie Präsentationen, Videos, Musik und weitere Formate, freizugeben und es auch den anderen Teilnehmern zu ermöglichen, ihrerseits Inhalte freizugeben. Ebenso ist es für lizenzierte Benutzer möglich, eine Registrierungsaufforderung für Gäste einzurichten und zu individualisieren. Des Weiteren kannst du Whiteboards freigeben und darauf schreiben oder zeichnen. Als Gastgeber kannst du auch den Teilnehmern erlauben, das Whiteboard aktiv zu nutzen.Während des Meetings können sich die Teilnehmer im 1-to-1-Chat oder im Gruppenchat austauschen. Weitere Funktionen erlauben die Erstellung von mehreren Breakout Rooms (z. B. für Gruppenarbeiten), du kannst Umfragen mit Single-Choice- oder Multiple-Choice-Antworten erstellen, auch auf verschiedene Plattformen streamen und noch einiges mehr. Beachte bitte, dass nicht alle dieser Funktionen in der kostenlosen Zoom Variante enthalten sind.

Gefährliches Halbwissen ausmerzen!
Wenn du als Gastgeber Veranstaltungen anbietest, solltest du die Funktionen der Software in- und auswendig kennen, um einen reibungslosen, professionellen und sicheren Ablauf garantieren zu können. Wir unterstützen dich dabei, dass erforderliche Know-how aufzubauen oder zu vertiefen.

Inhalte
  • Grundlegende Funktionen
  • Adminsitrative Funktionen

Dauer
4 Stunden

Zoom professionell nutzen? Zeigen wir dir!

Wir haben 20 Minuten Zeit uns näher kennen zu lernen.

Wie werden wir die Zeit nutzen?